Ein kleiner Auszug unserer Referenzen...

Februar 2017

Liebe Familie Luthardt,

liebes Pflegeteam,

im September 2014 ist meine Schwiegermutter mit 86 Jahren als recht schwierige und eigenwillige Bewohnerin zu Euch ins Pflegeheim gekommen.

In der Anfangsphase tat das Pflegepersonal mir oftmals leid, denn sie hat es den Pflegerinnen und Pflegern nicht leicht gemacht.

Aber ihr habt Euch immer wieder um sie bemüht und wirklich Euer Bestes gegeben, obwohl sie sich anfangs von ihrer schlechtesten Seite gezeigt hatte...                                                                                                                            

Und so hatte sie dann doch nach einer relativ kurzen Eingewöhnungsphase - welche mir dann allerdings endlos erschien - erst ihre "Lieblingspfleger und Lieblingspflegerinnen" akzeptiert und wenig später auch die anderen Pflegerinnen und Pfleger.             

Ihr habt Euch so gut um sie gekümmert, dafür möchte ich mich nochmals beim gesamten Team bedanken!!! Von der Pflege über Versorgung bis zur Unterhaltung kann ich nur sagen: sie hat es die letzten jahre bei Euch sehr gut gehabt. Das hätten wir zu Hause weder gekonnt, noch so hinbekommen.

Sie konnte zu allen Zeiten besucht werden, egal ob früh, vormittags, nachmittags oder auch spät abends: Eure Tür war immer offen und das anwesende Personal war stets freundlich und hat mich immer auf den neuesten Stand gebracht.

Nun ist sie im Februar 2017 nach einem langen, erfüllten Leben friedlich eingeschlafen.

Ich bin froh, dass sie damals einen Platz bei Euch bekommen hat. Es war nicht nur ein "Platz" - es wurde ihr "zu Hause" für die letzten Lebensjahre - in welchem sie, wie in einer Familie, liebevoll aufgenommen und gepflegt wurde.

Und dafür sind wir Euch allen wirklich sehr dankbar!

Mit freundlichen Grüßen

Die Familie von U.B.

PS: Eines möchte ich nicht unerwähnt lassen: wie das Heim zu Weihnachten von innen und außen geschmückt wurde, war schon etwas ganz Besonderes. Das wurde immer sehr aufwendig und mit viel Liebe gemacht. Nicht nur von den Bewohnern wurde das sehr geschätzt, sondern auch von den Besuchern. Es war schon absolut sehenswert. Mit so viel Liebe zum Detail. DANKE!

 

April 2016

Liebes Team des Pflegeheim Quickborn-Heide, liebe Familie Luthardt,

Ihnen allen möchten wir unseren besonderen Dank für die herzliche Aufnahme unserer Mutter/Schwiegermutter, Oma und Uroma vor einem halben Jahr und die überaus fürsorgliche Pflege in Ihrer Einrichtung danken. Für das, was Sie dort leisten, kann man dies nicht genug zum Ausdruck bringen. Gerne wäre ich noch öfter gekommen, um meine Mama bei und mit Ihnen durch die nächsten Jahreszeiten zu begleiten.

Ich durfte bei jedem Besuch erfahren, wie positiv zugewandt und einfühlsam Sie mit meiner Mama und den Mitbewohner/innen umgehen. Selbst mich haben Sie anfangs aufgefangen, als ich zum Ausdruck brachte, wie schwer es mir gefallen sei, meine Mutter aus ihrem Haus holen zu müssen. Immerhin hatte sie ja fast 50 Jahre in diesen eigenen vier Wänden verbracht.

Und, Herr Luthardt, es ist Ihre so erfrischend verschmitzte Art, als Sie damals zu mir sagten: "Na gut, Herr G., zum Sohn des Jahres wird Ihre Mama Sie diesmal wohl nicht vorschlagen." So bricht das Eis, man fühlt sich von Ihnen angenommen und spürt, dass zugehört wird. Dass meine Mama diesen Umzug zunächst schwer verkraftet hat, ist nur verständlich. Aus den vielen Gesprächen mit ihr weiß ich aber, dass sie sich bei Ihnen gut aufgehoben und umsorgt fühlte.

Als der Orthopäde in Eutin schon vor Jahren mal, in meinem Beisein, zu ihr eine etwas flapsige Bemerkung machte, hat sie noch beinhart gekontert: "Herr Doktor, die Beine wollen nicht mehr so richtig, aber der Kopf ist noch in Ordnung..." Und alle lachten. Heute erinnern wir uns daran, dass Mama wohl mehr als einmal Sie, Herr Luthardt, bat, ihr doch einen "neuen" Kopf zu besorgen. Das hat sie sehr bekümmert, um nicht zu sagen, belastet. "Mich besucht ja gar keiner!" Diesen Ausspruch habe ich mal von Ihnen, Frau Luthardt, übermittelt bekommen... Mit Ihrer eigenen Antwort natürlich: "Doch, doch Frau G., Ihr Sohn war erst vorgestern da." Genau daran muss sie sich erinnert haben, denn wie hätte sie mich sonst etwas später leicht scheinheilig fragen können, ob sie denn selbst diese Geschichte so in Umlauf gebracht hätte. Um dann wiederum festzustellen: "Ich versteh mich selbst nicht. Jetzt wollen nicht nur die Beine nicht mehr, der Kopf auch nicht." Das ist auch für Angehörige nur schwer verträglich. Getröstet hat mich bei meinen Besuchen aber die immer von ihr gestellte Frage, was unsere "Kleinen" machen, und ob wir gerade jemanden zuhause hätten.

Ich bin sehr froh, dass ich meine Mama am vergangenen Donnerstag (7.4.) mit R. (fast 4) und N. (fast 2) besuchen konnte. R. hat sich mit Uroma unterhalten, mit ihr ein paar Kekse und Salzbrezeln geteilt. Und meine Mama hat sich, wie immer, riesig gefreut und war den Urenkeln so herzlich zugetan. Diese so schönen Momente in ihrer Einrichtung werde ich bewahren und später den beiden Mädchen noch berichten.

Haben Sie alsonochmals vielen Dank für all das Positive, das wir in ihrer Einrichtung erfahren durften. Auch wenn mir der direkte Vergleich fehlen mag, sie gehen den besten möglichen Weg.

Bleiben sie so wie sie sind, vor allem bleiben sie gesund.

Herzliche Grüße

B.G. und Familie

 

Dezember 2015

Liebe Familie Luthardt,

auch im Namen meiner Schwester möchte ich hiermit zum Ausdruck bringen, dass wir Ihnen für die herzliche Aufnahme unserer Mutter, die seit August bei Ihnen wohnt, danken. Wir hatten sehr bald das Gefühl, die richtige Entscheidung getroffen zu haben.

(...) An unserem Eindruck von liebevoller Pflege und Betreuung hat sich auch nach 4 Monaten nichts geändert. Wir wünschen Ihnen, dass sich das kommende Jahr so entwickelt, wie Sie es sich vorstellen.

Wir hoffen, dass Sie und Ihre Mitarbeiter auch in 2016 die Kraft und den Elan für Ihre wirklich anspruchsvolle Arbeit aufbringen.

Herzliche Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Ihre ...


Dezember 2015

Liebes Pflegeteam,

wir wünschen Euch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2016!

Vielen Dank für Eure liebevolle Pflege und Betreuung unserer Mutter.

Alles Liebe, M. und G.


Juni 2014

Liebe Familie Luthardt, liebes Team vom Pflegeheim,

auf diesem Wege möchte ich mich bei Ihnen allen für das bedanken, was Sie meinem Schwiegervater Gutes getan haben.Wie ich Ihnen schon einmal geschrieben habe: Ohne Sie wäre ich verloren gewesen!

Ich werde Sie alle vermissen, aber in allerbester Erinnerung behalten.

Ihre G.K.

 

April 2014

Liebe Familie Luthardt, liebes Pflegepersonal,

wir sind Ihnen zutiefst dankbar für all die liebe Fürsorge, die Sie unserem ..., und all die Unterstützung, die Sie uns haben zukommen lassen.

I., H. und D.K.

 

Dezember 2013

DANKE für das tolle Pflegejahr und DANKE, dass Ihr für uns da seid! Wir wünschen Euch eine tolle Weihnachtsfeier und Weihnacht und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Familie D.

PS: Ihr seid alle toll!

 

Quickborn, den 04.11.2013

Liebe Familie Luthardt, liebes Mitarbeiter-Team des Seniorenzuhauses Quickborn-Heide,

ich danke Ihnen für Ihre Fürsorge und Zuwendung, die Sie meinem Ehemann ... haben zukommen lassen.

Auch ich persönlich fühlte mich bei meinen Besuchen in Ihrem Hause stets freundlich und liebevoll behandelt.

Danke, mit den besten Wünschen für die Zukunft!

Ihre ...


Quickborn-Heide, im August 2013

Liebe (...),

auch wenn meine Mutter nur kurze Zeit bei Euch in Pflege war, möchten wir es nicht versäumen, uns bei Euch sowie Euren Mitarbeitern für die gute Versorgung und Fürsorge, die alle meiner Mutter (...), entgegengebracht haben, recht herzlich zu bedanken.

Mutter hat mir mehrfach gesagt, dass sie sich sehr wohl bei Euch fühlt, alle sehr nett zu ihr sind und sie froh ist, so liebe Menschen um sich zu haben.

Besonderen Dank möchte ich (...) aussprechen, die sich sehr kompetent um Mutter bemühten, stets ein freundliches Wort oder eine Umarmung für sie hatten und sehr dazu beigetragen haben, ihr das Leben im Altenheim anstatt in ihrem geliebten Zuhause zu erleichtern.

Auch ich fühlte mich gut bei Euch aufgehoben: Ihr alle wart sehr einfühlsam, denn einen geliebten Menschen, der immer schwächer und hilfloser wird, zu verlieren, da bedarf es schon Beistand aus dem Umfeld.

Eurer Nachtschwester (...) ein besonderes "Dankeschön" für den würdevollen Abschied meiner Mutter. (...)

Euch allen persönlich und Eurem Pflegeheim alles Gute.

A. & A. K.

 

Hamburg, im Juni 2013

Liebes Pflegeteam,

mein Vater und ich möchten uns auf diesem Wege bei Ihnen bedanken, für die liebe Fürsorge und Pflege, die Geduld und Menschlichkeit, die Sie meinem Vater entgegenbringen.

Auch seine kleine Geburtstagsfeier haben Sie wieder nett organisiert, mein Vater hat sich richtig wohlgefühlt und wir waren alle ganz begeistert von der Ausstrahlung und den kleinen Anekdoten meines Vaters!

Vielen herzlichen Dank!

Gruß...

 

Hamburg, im Dezember 2012


Liebe Familie Luthardt, liebes Team vom Pflegeheim,

auf diesem Wege möchte ich Ihnen und Ihren Familien eine schöne Weihnacht und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen.

Gleichzeitig möchte ich mich bei Ihnen von ganzem Herzen für das, was Sie meinem Schwiegervater ... Gutes tun, bedanken.

Ohne Sie wäre ich verloren.

Ihre ... und Familie

 

Norderstedt, Weihnachten 2012

Liebe Familie Luthardt,

wir möchten Ihnen und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Pflegeheims in der Schwartmoorallee herzlich dafür danken, dass Sie sich um unsere liebe Mutter, ..., während ihres Aufenthalts in Ihrem Pflegeheim so liebevoll gekümmert haben.

Ihre kompetente Betreuung hat dazu beigetragen, dass unsere Mutter trotz ihrer gesundheitlichen Einschränkungen die letzten Jahre ihres Lebens umsorgt und in Würde verbringen konnte.

Sie hat sich in Ihrem Haus immer sehr wohl gefühlt und auch wir wussten sie bei Ihnen in guten Händen.

Familie ...


Quickborn, November 2012

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte mich bei allen ganz herzlich für die gute Pflege an meinem Ehemann ... bedanken!

Ich wünsche dem ganzen Team eine frohe Adventszeit.

M.S.

 

November 2012: DANKE, auch wir sagen DANKE!

 

Quickborn, im Juni 2012

Liebe Familie Luthardt, liebes Team,

für die gute Unterbringung und die liebevolle Pflege meiner Mutter ... in den letzten Jahren, sagen wir nochmals herzlichen Dank an das gesamte Team.

...

Hamburg, den 25.02.2012

Liebe Familie Luthardt und liebes gesamtes Pflege- und Arbeitsteam,

ich möchte mich auf diesem Wege bei Ihnen für Ihre tolle Arbeit, Pflege und Ihren Einsatz, bei meinem Vater ... bedanken.

Nach dem erneuten Krankenhausaufenthalt meines Vaters weiß ich Ihren Einsatz, das liebevolle Umgehen und Ihre Fürsorge noch einmal wieder mehr zu schätzen.

Vielen herzlichen Dank, auch im Namen meines Vaters.

Ihre sehr zufriedene ...

 

 Braunschweig, 2009

Liebe Schwestern, liebe Pfleger,

meine Mutter, ..., durfte ihre letzten Monate - bei und mit Euch - verbringen.

Sie hatte schon viel Schlimmes hinter sich, was die Pflege und Betreuung betraf.

Glücklicherweise bekam meine Mutter einen Heimplatz bei Euch. Endlich durfte sie mit viel Liebe und Würde ihren letzten Weg gehen.

Für uns alle ein gutes Gefühl!

Trotz der anstrengenden und vielen Arbeit, Stress und bestimmt auch vielen Überstunden, die ihr alle leistet, wurde unsere Mutter, wie alle anderen Bewohner auch, stets liebevoll gepflegt und bis zu ihrem Tode, mit Respekt behandelt.

Selbst für uns Angehörige, habt ihr immer ein tröstendes Wort und ein offenes Ohr gehabt.

Für mich seid ihr - alle - Engel!!!

Das sind die Starken, die unter Tränen lachen, eigene Sorgen verbergen und andere glücklich machen.

Ich danke Euch von ganzem Herzen...........

C.L. 06.06.2009

 

Norderstedt, 19.12.2010

Sehr geehrte Frau Luthardt,

als Kinder Ihres kürzlich verstorbenen Pfleglings ... erwidern wir Ihre freundlichen Grüße und Wünsche. Dabei möchten wir unsere Weihnachtsgrüße und guten Wünsche für das neue Jahr mit unserem herzlichen Dank verbinden.

Wie Ihnen bereits mündlich gesagt, war die Pflege in Ihrem Haus -wie auch alles andere - ausgezeichnet und wir wussten unsere Mutter bei Ihnen in den besten Händen. Damit meinen wir nicht nur die fachliche Kompetenz, sondern auch die besonders freundliche und fürsorgliche Behandlung durch Ihre Mitarbeiter. Bitte richten Sie einen speziellen Gruß auch Schwester ... aus, die unsere jederzeit geduldige und hilfsbereite Ansprechpartnerin war.

Auf jeden Fall war es für uns eine große Erleichterung, unsere Mutter, der wir bei Ihrem Zustand privat selbst keine fachgerechte Pflege hätten zukommen lassen können, in Ihrer Obhut zu wissen.

Freundliche Grüße

K.L. und A.S.

 


Februar 2011


Liebes Team vom Pflegeheim Quickborn-Heide,

ich möchte Ihnen allen, auch im Namen meines Vaters ..., für Ihre Mühe, Geduld, Verständnis und liebevolle Pflege danken. Ich weiß, dass mein Vater manchmal sehr böse und rücksichtslos Ihnen gegenüber war und es gab Tage, da dachte ich, mein Vater muss wieder nach Hause, zum Frieden aller Beteiligten.
Doch ich glaube, dass Blatt hat sich, zwar langsam, aber gewendet, und mein Vater sieht ein, dass es besser und vor allem ungefährlicher für Ihn ist, bei Ihnen!
Vielen, vielen Dank!

R.H.

 

Hamburger Abendblatt vom 26./27. Januar 1991 - Leserbrief

Es ist mir ein Bedürfnis, Ihnen einmal von einem liebevoll geführten Heim zu berichten.

Meine Schwiegermutter lebt seit drei Jahren in dem Pflegeheim Quickborn-Heide in der Schwartmoorallee in Quickborn. Sie ist körperlich und geistig voll und ganz auf Pflege angewiesen.
Aber egal, wann wir kommen, sie sieht immer adrett aus. Man spürt, wie sehr sich Schwestern und Pfleger um die alten, pflegebedürftigen Menschen kümmern. Dem Pflegepersonal dort gebührt ein ganz besonderer Dank. Trotz der vielen Arbeit sind alle Kräfte bewundernswert geduldig, und es herrscht immer ein liebevoller Ton dort.

-Charlotte P. (52)-

 


Hamburg, im Juni 1996

Sehr geehrte Frau Thiele,
lieber Thomas Luthardt,

fast 11 Jahre durfte unsere Mutter, ..., bei Ihnen in Ihrem Pflegeheim verbringen.

Es ist uns deshalb ein Bedürfnis, Ihnen und Ihrem hervorragend ausgebildeten Pflegepersonal von Herzen zu danken.

Sie haben es in all den Jahren stets verstanden, Ihr Heim für unsere Mutter zu einer Stätte werden zu lassen, an der sie sich wohlfühlte und zu Hause war.

Unsere Mutter hat uns immer wieder bestätigt, dass sie sich als zugehörig zu einer großen Familie fühlte. Dazu hat sicherlich genauso die liebevolle Betreuung durch Ihre Mitarbeiter, als auch die gepflegte Atmosphäre Ihres Hauses beigetragen.

Wir wünschen Ihrem Pflegeheim auch für die nächsten Jahre stets eine gute Belegung und finanzielles Auskommen. Unsererseits werden wir Ihre Adresse jederzeit empfehlen und weitergeben.

Im Namen aller Angehörigen grüßen und danken wir Ihnen nochmals herzlich.

Ihre

...

 

 

 

 


Tel.: 04106 71634 und 74266 · Fax: 04106 75895
Pflegeheim Quickborn-Heide · Schwartmoorallee 3 · D - 25451 Quickborn-Heide · Tel.: 04106 71634 und 74266 · Fax: 04106 75895

site created and hosted by nordicweb